Hypnose öffnet die Tür zu Ihrem Unbewussten

Die Fähigkeit der Hypnose ist uns angeboren und sie wird seit Jahrtausenden in allen Kulturen genutzt.
In unserem Unbewussten sind alle schicksalhaften Erfahrungen,
alle prägenden Erlebnisse und Emotionen – gute wie schlechte – gespeichert.

Dieser „Speicher“ steuert aus dem Hintergrund Ihr Handeln und Ihr Erleben, ohne dass es Ihnen „bewusst“ ist.
Durch Hypnose bekommen Sie Zugang zu diesem Speicher.

Sie kommunizieren mit Ihrem Unbewussten. So können Sie besser verstehen, warum Sie so empfinden, denken und handeln. So können Sie belastende, hindernde Gefühle, Situationen, Erlebnisse mit meiner Unterstützung verändern oder auflösen. Sie erfahren Erleichterung, Befreiung und Stärkung Ihres Selbst. So wie es für Sie richtig und gut ist .

Die Kommunikation mit Ihrem Unbewussten verläuft mit klaren, bewussten Anteilen. Sie können sich also erinnern, was während der Hypnose geschieht, es reflektieren und darüber reden.

Hypnose ist ein wissenschaftlich anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren.

Klarer sehen durch Hypnose!

Die häufigsten Irrtümer über Hypnosetherapie

  • „Unter Hypnose werde ich zum willenlosen Sklaven des Hypnotiseurs!“
  • „Wenn ich einmal in Hypnose bin, komme ich mit eigener Kraft nicht wieder heraus!“
  • „Mit Hypnose werden die Probleme wie im Schlaf gelöst - man wacht auf, und alles ist erledigt!“

Bühnenshows mit Hypnosevorführungen müssen ganz klar von der seriösen therapeutischen Hypnose abgegrenzt werden. Leider führen die Showhypnosen zu den meisten Irrtümern und Vorurteilen gegenüber der therapeutischen Hypnose, die als wahrer Segen gesehen werden muss.
Häufig handelt es sich bei der als „Hypnose“ bezeichneten Darbietung um Effekte aus dem Bereich der Zaubertrickkiste. Wenn aber tatsächlich Hypnose eingesetzt wird, handelt die hypnotisierte Person aus ihrem eigenen Willen heraus, sich manipulieren zu lassen. Für das Publikum jedoch stellt sich die Manipulation auf der Bühne durch den Showhypnotiseur als Kontrollverlust dar. Daraus resultiert der absurdeste und schädigendste Irrtum zu Hypnose. Kein Hypnotiseur kann jemanden dazu bringen, etwas zu tun, was ihm zutiefst widerstrebt.

Jede Suggestion, die Empörung oder Abneigung im Klienten hervorruft, hat die Konsequenz, dass der Klient die Trance aus eigenem Willen abbricht.
Fakt ist jedoch: Showhypnose kann gefährlich sein. Deshalb ist in manchen Ländern die Showhypnose verboten.
In einer seriösen Hypnosetherapie wird der Klient angeleitet, seine Ressourcen freizusetzen, um ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Leben zu führen. Dabei hat er immer die absolute Kontrolle.

Leider funktioniert das Problemelösen im Schlaf mit Hypnose nicht so einfach - oder nur im Ausnahmefall. Oft erfordert es Entschlossenheit, Willenskraft und Durchhaltevermögen, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Man kann mit unangenehmen, mitunter auch schmerzvollen Erinnerungen und Erkenntnissen konfrontiert werden. Andererseits wird man immer wieder überrascht, welche Ressourcen das Unbewusste mobilisieren kann und welche Lösungen es ermöglicht.

Hypnose hilft Ihnen bei:

  • Ängsten / Phobien
  • Panikattacken
  • Stress
  • Lebenskrisen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins / Selbstwertgefühls
  • Traumabewältigung
  • Prüfungsangst
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Schmerzen
  • begleitend und unterstützend bei Tumortherapien
  • Depressionen
  • Hauterkrankungen
  • uvm.

Hypnose bei Kindern:

  • Alpträume
  • Bettnässen
  • ADHS/ADS
  • Lernblockaden
  • Unsicherheit
  • Ängste
  • Nägelkauen
  • uvm.

Geschichten aus der Hypnosepraxis

Für viele Menschen ist Hypnose unheimlich oder löst sogar Angst aus.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass „wahre Geschichten“ aus meiner Praxis diese Bedenken und Ängste ausräumen können. Mit solchen Geschichten kann man sich ein Bild machen, was in einer Hypnosesitzung passiert.

Als Therapeutin unterliege ich der Schweigepflicht, ohne Wenn und Aber. Daher sind die hier geschilderten Geschehnisse stark verfremdet. Geschlecht, Alter, Wohnort etc. sind von mir so verändert, dass die realen Personen nicht mehr erkennbar sind. Wenn ich also von einer Frau berichte, ist es möglich, dass es sich tatsächlich um einen Mann handelt, dessen Geschichte ich hier erzähle. Die Geschichten erscheinen nur, wenn die betreffenden Personen den Text gelesen und ihre ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung gegeben haben. [weiterlesen]

Hypnosetechniken, mit denen ich arbeite:

Meine Hypnose- und Zusatzausbildungen

Siegel Schmerzmanagement

Kontakt

Ab sofort biete ich auch Hypnosesitzungen per Skype an!

Rufen Sie mich an

Martina Berkenkamp

Heilpraktikerin für Psychotherapie

0179 5098959

58239 Schwerte   Hüsingstr. 9

Felder mit * müssen ausgefüllt werden